13.05.2019

0:5 Heimklatsche gegen Schenna.

Nichts zu holen und eine deftige Packung gab es gegen den Fast-Meister aus Schenna.
Nach der ersten Halbzeit lagen unsere Jungs bereits mit 0:2 im Rückstand. Nach der Pause keimte ein wenig Hoffnung auf, doch der Anschlusstreffer wollte nicht gelingen. Das Spiel musste Mitte der 2. Halbzeit für rund 15 Minuten unterbrochen werden, da es wie aus Kübeln regnete und sogar hagelte. Nach Wiederanpfiff war kein normales Fußballspiel mehr möglich, da der Platz voller Pfützen war. Schenna schraubte das Ergebnis noch in die Höhe und kann am nächsten Spieltag den Titel unter Dach und Dach bringen.

Für unsere Jungs geht's am Sonntag um 16:00 Uhr mit der Partie gegen Haslach weiter.
Unternehmen fördern unseren Sport
Raiffeisenkasse Ritten Loacker
Kaufgut Baufirma Rottensteiner Finstral
Baufirma Schweigkofler Trans Bozen Rittner Bau
Impressum | Privacy | St.Nr. 01149450213
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".