12.11.2018

Am Sieg vorbeigeschrammt!!!

2:2 Krimi gegen den Tabellenführer Schenna
Schenna und Ritten trennten sich mit einem 2:2 Unentschieden. Unterthurner schoss aus spitzem Winkel aufs Tor, Riedls Rettungsaktion kam leider einen Tick zu spät. Nach der Pause machte es Riedl besser und drosch einen Freistoß unter die Querlatte. Kurz darauf erzielte Simon Mair mit einem Drehschuss das 2:1 für Ritten. Nachdem Juri Osti nach einer Notbremse vom Platz gestellt wurde, verschoss Schenna den fälligen Elfmeter. Ritten versuchte den Vorsprung über die Zeit zu bringen, doch leider glich Schenna in der 6. Minute der Nachspielzeit aus.

Quelle Dolimiten vom 12.11.2018
Unternehmen fördern unseren Sport
Raiffeisenkasse Ritten Loacker
Kaufgut Baufirma Rottensteiner Finstral
Baufirma Schweigkofler Trans Bozen Rittner Bau
Impressum | Privacy | St.Nr. 01149450213
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".