23.10.2019

U19: Fast wäre die Sensation perfekt gewesen

19er verlieren mit Rumpftruppe gegen Neumarkt mit 4:6
Das nachgetragene Spiel, das wegen des Schiedsrichterstreiks ausgefallen war, wurde am heutigen Mittwoch nachgetragen und stand unter keinem guten Stern: Wegen Verletzungen bei den AHL-Mannschaften mussten einige Grödner und Adam mit der Kampfmannschaft mitfahren. Außerdem schied Lorenzo kurzfristig erkältungsbedingt aus. Zurück blieb eine Rumpftruppe, in der Trainer Joe die Linien notgedrungen umstellen musste. Neumarkt hingegen war in Bestbesetzung angetreten und lag nach dem ersten Drittel bereits mit 0:2 hinten.

Bei der Hälfte des Spiels stand es dank Toren von Jakob und Nicholas auf einmal Untentschieden, aber leider nicht lange. Nach wenigen Minuten gingen die Unterlandler wieder in Führung und stellten den alten 2-Tore-Vosprung wieder her, nachdem Michl mit einer 14-Minuten-Strafe in die Kühlbox geschickt worden war.

Zu Beginn des Schlussabschnitts erhöhten die Gäste auf 5:2. Doch die Buam gaben nicht auf und nachdem 2 Neumarkter gleichzeitig auf der Strafbank saßen, kamen sie mit Michael und Jakob wieder auf 4:5 heran. Nach einem überharten Foul an Lion, der daraufhin ins Krankenhaus gefahren werden musste, nahm Trainer Joe Rafi vom Eis und versuchte mit einem zusätzlichen Feldspieler zumindest einen Punkt zu holen. Aber es kam - wie so oft - anders und Neumarkt schoss noch ins leere Tor zum 6:4-Endstand.
Unternehmen fördern unseren Sport
Raiffeisenkasse Ritten Loacker
Kaufgut Baufirma Rottensteiner Finstral
Baufirma Schweigkofler Trans Bozen Rittner Bau
Impressum | Privacy | St.Nr. 01149450213
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".