03.03.2019

U19: Niederlage Nr. 3 en suite

Auch gegen Sterzing verlieren die Buam
3 Niederlagen in Folge für den U19-Italienmeister? Das gab es seit der Erfindung des Eishockeys nicht mehr! Wo ist die Meistermannschaft der letzten Jahre geblieben? Heute fehlten dem Getriebe gleich mehrere Räder: Luca, Lukas, Markus, Alexander, Manuel - alle waren heute nicht mit von der Partie, die für die Buam nie so recht in Schwung kommen wollte. Nach dem 0:1 war es lange Zeit ein Krampf on ice, ehe Michael das viel umjubelte 1:1 schoss. Aber auch den Sterzingern reichte eine mittelmäßige Leistung, um letztendlich gegen die Rumpfmannschaft vom Hochplateau, bei der keine Linie in Normalbesetzung spielte, zu bestehen.

Der Vorsprung auf Asiago ist mittlerweile auf 3 Punkte geschrumpft. 2 Spiele Zeit haben die Buam noch, um Platz 1 zu verteidigen: am Mittwoch in der Sill und am Sonntag gegen Valpellice. Wollen wir doch mal Nena glauben, die schon 1989 sang: "Wunder gescheh'n, ich war dabei, wir dürfen nicht nur an das glauben was wir seh'n..."
Unternehmen fördern unseren Sport
Raiffeisenkasse Ritten Loacker
Kaufgut Baufirma Rottensteiner Finstral
Baufirma Schweigkofler Trans Bozen Rittner Bau
Impressum | Privacy | St.Nr. 01149450213
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".