04.02.2019

U19 verschenkt Punkt gegen Foxes Academy

Zittersieg für U-19Italienmeister und Pokalsieger Ritten im siebtletzten Spiel vor den Playoffs. Die Buam setzten sich am Sonntagnachmittag in der Arena Ritten gegen die Foxes Academy erst in der Verlängerung knapp mit 4:3-Toren durch.
Der Titelverteidiger hatte lange Mühe mit dem Toreschießen. Obwohl eigentlich in allen Bereichen überlegen, wollte es einfach nicht klappen mit dem Torerfolg. Das 1:0 durch Robert Öhler nach 12 Minuten war die ganze Ausbeute. In Unterzahl musste auch Roman im Mitteldrittel nach einem verdeckten Schuss hinter sich greifen. Dann kam das dritte Drittel, das geprägt war von unzähligen Provokationen der Gegner, haufenweise Strafminuten und drei Powerplaytoren. Das einzige mit vollzähligen Mannschaften schoss Lois nach 42 Minuten, der mustergültig von Jakob freigespielt worden war. Dann ging es los mit den Strafzeiten und dem Ausgleich der Gäste. Als Lukas das 3:2 3 Minuten vor Schluss gelang, glaubten alle schon an einen Rittner Sieg, doch eine dumme Strafzeit verhalf den Gästen erneut zum Ausgleich. Die Verlängerung musste her und da setzte Lorenzo mit einem herrlich heraus gespielten Treffer dieser chaotischen Partie den Schlusspunkt.


Auch die U15 hat am Sonntag gespielt und beim HC Fiemme unglücklich mit 6-5 verloren
Unternehmen fördern unseren Sport
Raiffeisenkasse Ritten Loacker
Kaufgut Baufirma Rottensteiner Finstral
Baufirma Schweigkofler Trans Bozen Rittner Bau
Impressum | Privacy | St.Nr. 01149450213
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".