Raiffeisenkasse Ritten Baufirma Schweigkofler Baufirma Rottensteiner Loacker Niederstätter
Finstral Graf AG Kaufgut Lobis  

Sektion Rodeln


Am Samstag 31.Jänner 2015 fand das Zweite Rodelrennen dieser Saison beim Obergöller in Oberinn statt. Bei gutem Wetter,trafen sich etwa 40 Rodelsportlerinnen und Rodelsportler. Bei den Herren siegte Lang Franz, bei den Damen war Silvia Burger nicht zu schlagen. Silvia schaffte es sogar die Tagesbestzeit der Herrn zu unterbieten.

Das nächste Rodelrennen findet am Sonntag 22.Februar 2015 um 09:00 auf dem Rittnerhorn statt.

Unser Sektionsleiter Werner beim Start!
Die beiden Tagesbesten !

Der Älteste und die Jüngste!

Rodeltipps

TRAGEN
Aufstieg und Abfahrt erfolgen auf
derselben Bahn? In diesem Fall
empfiehlt es sich, die Rodel zu
tragen, um Gefahrensituationen zu
vermeiden!



GEMÜTLICHE SITZPOSITION
Auf geraden Strecken wird auf diese
Weise bei ungeübten bzw. nicht so
sportlichen Rodlern die Beinmuskulatur
geschont!



SITZPOSITION AUFRECHT
Die Standard Position der Freizeitrodler
auf Geraden.



ANBREMSEN VOR KURVEN
BREMSEN IM ZIEL

Will man schnell anhalten (z.B. vor
Hindernissen), empfiehlt es sich, die
Rodel vorne anzuheben.
LINKSKURVE & RECHTSKURVE
Gelenkt wird mit Hilfe der Gewichts-
verlagerung in die gewünschte Richtung,
zusätzlich wird am Lenkseil mit
angehobenem Winkel der Innenseite
gezogen. Damit wird die Innen-Kufe
angehoben. Mit dem Fuß (im Knö-
chelbereich) wird auf die Außen-Kufe
gedrückt, die Rodel bewegt sich in
die gewünschte Richtung.




POSITION LIEGEN RICHTIG
Gut für die Bauchmuskulatur sportlicher
Rodler.




POSITION LIEGEN FALSCH



GEFÄHRDEN SIE NICHT SICH SELBST
UND ANDERE RODLER!

Neuste Fotos

*
Youtube facebook twitter