Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Finstral Trans Bozen

0:4 Abfuhr gegen Bolzanopiani!

Ein Match zum Vergessen!
26.11.2018
Nichts zu holen gab es gegen Bolzanopiani. Im letzten Spiel der Hinrunde setzte es eine herbe 0:4 Auswärtsniederlage.
Nun zum Spiel: Piani begann furios und setzte die Jungs von Co-Trainer Markus Pöhl (im Bild) mit aggressiven Forechecking gehörig unter Druck und war in der Anfangsphase spielbestimmend. Ritte konnte sich nur langsam aus der Umklammerung befreien. Mitte der 1. Halbzeit kamen unsere Jungs besser ins Spiel und waren bei einigen Weitschüssen gefährlich. Nachdem Ritten besser und besser wurde, schlug Piani eiskalt zu. Nach einem Freistoß wollte Keeper Juri Osti den Ball wegfausten, jedoch landete das Spielgerät wiederum im Strafraum und Piani hatte keine Probleme das 1:0 zu erzielen. Für Ritten war das ein herber Rückschlag und fortan war Piani wieder das bessere Team. Nach dem Seitenwechsel versuchte Ritten den Ausgleich zu erzielen und scheiterte mit Simon Mair knapp. Die Tore fielen aber auf der anderen Seite. Piani war mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich und in der Schlussphase nutzten sie die offensive Spielweise der Rittner aus und erzielten noch weitere zwei Kontertore. Mit ein wenig Glück wäre das Match vielleicht anders verlaufen, aber es gibt eben Tage wo nicht viel zusammenläuft. Hoffentlich bleibt das nur ein Ausrutscher.
Nun ist die Hinrunde zu Ende und Ritten überwintert auf dem tollen 4. Platz mit 20 Punkten. Trotzdem wird die Rückrunde (beginnt Anfang März) sehr spannend, da mehrere Teams punktgleich hinter den Rittnern lauern.
facebook
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK