Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Finstral Trans Bozen

U19: Erstens kommt es anders...

Trotz schlechter Vorzeichen gewinnen die Buam locker in Bruneck mit 6:1
16.09.2018
So ein Maturalball ist schon was Feines! Und wenn einer aus der Mannschaft dazu einläd, fährt man natürlich nach Lana und amüsiert sich dort bis in die Puppen. Blöd nur, wenn am Tag danach ein Meisterschaftsspiel in Bruneck stattfindet gegen, wie man weiß, keine Kinder von Traurigkeit.

Wenn dann auch noch die gesamte erste Linie ausfällt, weil im AHL-Einsatz oder verletzt, dann stehen die Vorzeichen wahrhaftig nicht gut. So fuhr man dann, mit dem absoluten Minimum an Spielern, total übernachtet und mit Restblut im Alkohol ins Pustertal. 

Was dann aber abging, hätte wohl nicht mal der bestgelaunteste Optimist ahnen können: Bereits 3 Minuten nach Anpfiff lag man dank Michel "Amtmann" Lang in Führung. Diese wurde in den folgenden 57 Minuten kontinuierlich ausgebaut, während sich die Wölfe an Schlussmann Roman die Zähne ausbissen. Zum Schluss fehlten ihm nur 38 Sekunden zum verdienten Shutout und die Buam verließen mit 6:1 als Sieger das Eis. Hut ab, Jungs!
Youtubefacebooktwitter
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK