18.02.2021

U19 holt 2 Punkte in Alba di Canazei

Mit junger Truppe siegen die Rittner im Penaltyschießen
Neues Spiel - neue Mannschaft. Nachdem fast niemand von den "Großen" zur Verfügung stand, gesellten sich zu Lois, Ivo, Hannes und Christian alles U17-Spieler gegen die Hausherren, die ihre Topscorer alle mit an Bord hatten. Nichts desto trotz gingen die Rittner zuerst mit Ben in Führung, die Christian noch ausbaute. Nur ein grober Schnitzer in der Abwehr verhalf den Fassanern, noch kurz vor der ersten Drittelsirene auf 1:2 heran zu kommen.

Ab dem Mitteldrittel musste sich die junge Truppe um Trainer Stan ordentlich ins Zeug legen und sich mit Mann und Maus gegen die anstürmenden Hausherren zu wehren. Trotzdem gelang den Blau-Gelben nach 23.31 Minuten der Ausgleich. Je länger das Spiel dauerte, desto sicherer wurde Goalie Ivan, der heute Paul im Kasten ersetzte. Zum ersten Mal bei den 19ern waren heute Raphael als Backup und Manuel dabei, der seine Sache gut machte.

Im Schlussabschnitt blieb es spannend. Es gab mehrere gute Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten, aber Tore fielen keine mehr. Gegen Ende des Spiels besann sich der Hauptschiedsrichter auf seine alten "Stärken" und pfiff eine Lappalie gegen die Rittner, die die letzten 90 Sekunden in Unterzahl überstehen mussten. Kaum war die Verlängerung angepfiffen, musste ein weiterer Rittner auf die Strafbank und man hatte sogar 2 Mann weniger auf dem Eis. Als dann wieder 3 gegen 3 gespielt wurde, hatten die Buben eine Riiiiiiesenchance, das Spiel zu beenden, da sie mit zwei Mann vor dem gegnerischen Kasten aufkreuzten. Doch Pustekuchen! So musste das Penaltyschießen herhalten. Und hier richteten es die "alten Hasen": Hannes trat als Erster an und überlistete den gegnerischen Tormann mit einer Finte und einem Schuss durch die Schoner. Christian legte fast eine Kopie des ersten Penaltys hin und Lois verwandelte seinen Penalty ebenfalls. Und auf der Gegenseite? Da wurde aus Ivan Crepaz "Ivan der Schreckliche" - zumindest für die Hausherren, die allesamt an ihm scheiterten.

Toll gekämpft, 2 Punkte mit nach Hause genommen, trotz blutjunger Mannschaft. Wann und ob es weiter geht, steht noch a bisserl in den Sternen.
Unternehmen fördern unseren Sport
Raiffeisenkasse Ritten
Loacker Baufirma Rottensteiner Finstral
Kaufgut Rittner Bau Baufirma Schweigkofler
Impressum | Privacy | St.Nr. 01149450213 - MwSt.Nr. 03068270218
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".