Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Finstral Trans Bozen

Bittere Pleite in Riffian!

3:0 Niederlage im Auswärtsmatch gegen Riffian/Kuens!
11.09.2018
Nach dem Auftaktsieg gegen Frangart und der damit verbundenen Euphorie gingen die Rittner mit breiter Brust ins schwierige Auswärtsmatch gegen ASV Riffian-Kuens!
Jedoch wurde man nach Halbzeit 1 eiskalt auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Bereits nach 10 Minuten ging Riffian nach einer tollen Einzelleistung mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause wurde es gleich doppelt schlimmer, da Riffian auf 2:0 nach einem Missverständnis in der Verteidigung erhöhte und zudem Kapitän Sven Riedl nach einer Notbremse vom Platz gestellt wurde.
Wer aber dachte, dass Ritten nach dem Seitenwechsel nur mehr Schadensbegrenzung betreiben wollte, irrte sich gewaltig. Riffian ließ die Zügel ein wenig schleifen und unsere Jungs glaubten an ihre Chance, scheiterten aber spätestens am glänzend reagierenden Colosimo. Der Anschlusstreffer gelang leider nicht mehr und Riffian machte in der Schlussphase mit dem 3:0 den Deckel zu. Zu allem Überfluss wurde Willi Unterhofer in der Nachspielzeit aufgrund von Protesten noch vom Platz gestellt. 
Die nächste Aufgabe gestaltet sich somit um einiges schwieriger für die Mannen um Vizekapitän Manuel Burchianti (im Bild).
Nächstes Match findet wiederum auswärts statt. Spielbeginn in Gargazon am Samstag, 15.09.2018 um 15:30 Uhr!
#aufgeatsjungs #ritten
facebook
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK