Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Graf AG Finstral Trans Bozen

Nichts zu holen in Branzoll!

Die Siegesserie ist gerissen. Seit Saisonbeginn haben die Rittner Jungs jedes ihrer Pflichtspiele gewonnen, das Topspiel heute gegen Leifers/Branzoll aber leider mit 0:1 verloren.
02.10.2017

Die 1. Halbzeit gehörte ganz klar Leifers/Branzoll. Die Rittner hatten Probleme im Angriffsspiel und waren somit hauptsächlich mit der Defensivarbeit beschäftigt. Die Branzoller hätten fast in Führung gehen müssen, scheiterten aber am eigenen Unvermögen oder an Juri Osti. Ritten blieb in der Offensive harmlos.

Nach der Halbzeitpause kehrten die Rittner stärker zurück, konnten aber immer noch keine gute Torchance herausspielen. Leiers/Branzoll war bei Standards stets gefährlich, biss sich aber an der glänzend stehenden Abwehr die Zähne aus. Als alle Zuschauer schon einem Unentschieden rechneten, marschierte ein Branzoller iin Minute 89 geschickt in den Strafraum sorgte kurz vor Ende für den 1:0 Siegtreffer. 
Ritten war zu keiner Reaktion mehr fähig und musste somit das erste Mal den Platz als Verlierer verlassen.

Weiter geht`s am Samstag, 07.10. mit dem Heimspiel gegen Gröden. Spielbeginn wie immer um 17:30 Uhr.

Auf geats Jungs!!!

facebook
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK