Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Graf AG Finstral Lobis

1:1 gegen Leifers/Branzoll

Schade!!! Genau so könnte man das gestrige Spiel gegen Leifers mit nur einem Wort beschreiben.
01.05.2017
Die Aufstiegsträume sind jetzt wieder in weite Ferne gerückt. Beide Teams an der Spitze gaben sich keine Blöße und haben nun 4 Punkte Vorsprung auf die Rittner.
Das Spiel begann ganz nach Rittner Geschmack. Der Gegner war in der Anfangsphase sehr passiv und Ritten konnte das Spiel kontrollieren. Mehr als ein guter Schuss von Simon Mair schaute aber nicht heraus. Ritten machte zu wenig aus der Überlegenheit und somit waren es die Leiferer, welche von einem schlampigen Abwehrverhalten profitierten und mit einem schönen Weitschuss in Führung gingen. Ritten verlor danach komplett den Faden und rettete sich in die Halbzeitpause. 
In Halbzeit 2 hatte Ritten wiederum mehr vom Spiel, konnte aber sehr selten ernsthaft gefährlich werden. Wenns im Spiel nicht klappt, dann eben über die Standards. Thomas Egger nahm sich dieses Zitat zu Herzen und drosch den Ball von ca. 25 Metern unhaltbar ins Kreuzeck. Ritten war in der Schlussphase dem Siegtreffer mehrmals nahe, konnte aber die so wichtigen 3 Punkte nicht erobern. 
Schade, dass man die 3 Punkte nicht einfahren konnte, obwohl man das klar bessere Team war. 
Nun geht's weiter mit dem Auswärtsmatch gegen Girlan. Aufgeats Jungs!!!
facebook
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK