Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Finstral Trans Bozen

Nix war's mit dem erneuten Pokalgewinn

Buam unterliegen gegen Asiago mit 0:4
20.02.2019
U19-Italienmeister und amtierender Pokalsieger war heute in Bestbesetzung angetreten. Sogar "König" Philipp gab sich die Ehre und wirbelte ordentlich übers Eis. Doch auch Asiago hatte einige Spieler mit AHL-Erfahrung und war vollzählig angereist.

Das Startdrittel gehörte den Buam - zumindest nach Punkten. Danach änderte sich aber der Spielverlauf. Asiago kam immer besser ins Spiel und kombinerte besser. Torchancen gab es auf beiden Seiten, aber die Tormänner blieben beide bis weit ins Mitteldrittel hinein, das Edoardo Lievore die Gäste in Führung brachte.

Gleich zu Beginn des Schlussdrittels hatte Adam den Ausgleich auf dem Schläger, scheiterte aber ebenso am starken gegnerischen Tormann wie später Markus und Jakob, die nach einer 2:1-Situation einnetzen hätten können. Besser machten es Marek Vankus und Gabriele Parini, die innerhalb 24 Sekunden das Match vorzeitig entschieden. In Unterzahl setzte Marek Vankus noch einen drauf, und erzielte das 4:0 in Unterzahl.

Voriges Jahr konnten die Buam in Neumarkt noch den Italienpokal in die Höhe stemmen, heuer mussten sie Asiago dabei zuschauen. Kopf hoch, Jungs! Volle Konzentration auf die Meisterschaft.
Youtubefacebooktwitter
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK