Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Finstral Trans Bozen

U19: Buam kehren auf die Siegerstraße zurück

3:1 Auswärtserfolg im Piemont
01.10.2018
U19

Das Spiel gegen Valpellice begann eigentlich schon am Samstagabend, als die Drähte der beiden Betreuer und Paul Seebacher heiß liefen, um einen Ersatz für den erkrankten Raffi zu suchen. Es war beinahe ein Ding der Unmöglichkeit, jemanden zu finden. Und dann, als man schon dachte, das Spiel müsse abgesagt werden, meldete sich Felix zu Wort, der ohne zu zögern einwilligte, als Ersatzgoalie mitzufahren und sich selbstlos in die Dienste der Mannschaft stellte. Das brachte ihm auch den gelben Ehrenhelm für den "man of the match" ein, den er sich redlich verdient hatte.

Torre Pellice... das bedeutet 500km und 5,5 Stunden Busfahrt hin und auch wieder zurück. Zum Glück hatten wir zwei junge, sympathische Busfahrer von Rittner Reisen, die uns auf Gott sei Dank leeren Straßen sicher kutschierten. Trainer Stan hatte vor Valpellice und ihrer Heimstärke gewarnt, aber sooooooo stark waren sie dann auch wieder nicht. Das erste Tor fiel durch Lion, der von der Strafbank kommend den ihm zugespielten Puck nahm, auf das gegnerische Gehäuse fuhr und ihn dort platzierte. Der Tormann konnte ihn nur noch aus dem Tor fischen. Immerhin gratis, denn auf dem Wiesenfest zahlt man fürs Fischen mittlerweile schon 3 €.

Das Mitteldrittel war erst 20 Sekunden jung, da stand es plötzlich 1:1. Die Hausherren waren ganz aus dem Häuschen ob des Torerfolges, doch das Grinsen starb ihnen nur 23 Sekunden später, als Adam der erneute Führungstreffer gelang. Fehlte noch das Tor der zweiten Linie und das kam in Überzahl: Lois schoss von der Torlinie aus quer rüber, prallte gegen einen Schlittschuh und von dort ins Tor.

Die Gegner erhöhten in den letzten 20 Minuten mächtig die Gangart und schnürten die Buam im eigenen Drittel geradezu ein. Doch im Tor stand "Ramon", der tolle Paraden zeigte, den Überblick behielt und keinen weiteren Treffer zuließ. Da auch die Hausherren ihrerseits den Tormann bis zur Schlusssirene nicht rausnahmen (sieht man auch selten), blieb es beim verdienten 3:1 der Buam, die sich dank des Sieges von Neumarkt/Auer gegen Foxes/Academy auf den ersten Tabellenplatz schoben. Am nächsten Sonntag kommt ein gefährlicher und unangenehmer Gegner in die Arena Ritten. Das Spiel gegen Sterzing beginnt um 16:30 Uhr und verspricht spannend zu werden.

U15
Ritten Sport - HCB Foxes/Academy 1:7
Youtubefacebooktwitter
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK