Raiffeisenkasse Ritten Kaufgut Baufirma Rottensteiner Baufirma Schweigkofler Rittner Bau
Loacker Graf AG Finstral Lobis

U16er Buam wie der FC Barcelona

Last-Minute-Sieg im ersten Viertelfinalspiel gegen Sterzing
16.03.2017
Man wusste, die Sterzinger liegen den Rittnern nicht. Auch auf dem Eis waren die Wipptaler mannschaftlich besser aufgestellt und kaltschnäuziger vor dem gegnerischen Tor. Während die Buam mit viel Krampf vor dem Tor agierten, fackelten die Sterzinger nicht lange und führten nach knapp 12 Minuten bereits mit 2:0. Unsere Jungs hingegen waren hypernervös und versuchten mit Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen, obwohl ein Mitspieler immer wieder besser positioniert gewesen wäre. In doppelter Überzahl kam nach 40 Minuten doch noch der Anschlusstreffer, doch - wiederum spielbezeichnend für den bisherigen Spielverlauf - 1,8 Sekunden vor der zweiten Drittelpause kam der dritte Treffer der Gäste, nachdem Michael Lang nach einem Sololauf den Ausgleich auf dem Schläger gehabt hatte.

Mit dem erneuten Zweitore-Rückstand ging es ins Schlussdrittel, doch es gelang einfach nicht, den Puck im gegnerischen Tor zu platzieren. Die Zeit lief runter und runter, bis sich Michael Lang 3 Minuten vor Schluss nochmal zu einem Sololauf aufmachte, der im Anschlusstreffer gipfelte. Ein zartes Fünkchen Hoffnung flammte in den zahlreichen Rittner Fans auf. Dann machte unser Goalie für einen 6. Feldspieler Platz und der Adrenalinspiegel stieg auf schwindelerregende Höhen, als der Puck im Angriffsdrittel verloren wurde und die Sterzinger nach vorne preschten. Sie konnten aber an der blauen Linie abgefangen werden und der Gegenstoß führte durch Strafbankkönig Adam Giacomuzzi zum viel umjubelten Ausgleich. Als alle schon heilfroh waren, sich überhaupt in die Verlängerung gerettet zu haben, schlug unsere Nr. 3 noch einmal zu und erzielte 22 Sekunden vor Schluss sogar noch den Siegestreffer. Zum "Herzkasperkriegen"!!!

Jetzt heißt es am Samstag ab 15:45 Uhr in Sterzing die Buam erneut anfeuern, um den Halbfinaleinzug perfekt zu machen und ein alles entscheidendes drittes Spiel am Montagnachmittag zu vermeiden.
Youtubefacebooktwitter
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK